Syntafin und Choast

Syntafin

Choast

Bei Syntafin und Choast handelt es sich um so genannte „Original Charaktere“, also selbst erfundene Charaktere einer Story bzw. Fan-Story.

Beide Charaktere existierten bisher nur in Form einer Beschreibung ihres Aussehens und Grundlegender Charakter-Züge. Beide wurden aber Anfang 2013 von der Zeichnerin kuroro als Zeichnung entworfen, seitdem dienen sie auch hier auf Antribute als Maskottchen aus.

Die beiden Weiblichen Charaktere sind Zwillingsschwestern die durch ein Gen-Experiment entstehen.

Syntafin ist die ältere von beiden, wobei Choast nicht älter wird oder sich sonst etwas an ihr verändert. Syntafin ist der erste Erfolgreiche versuch aus den DNA-Daten zweier Menschen einen neuen zu erschaffen, daher auch der Name Syntafin, was soviel bedeutet wie „Syntetische Lebensform“. Choast selbst war ein Versuch eine Kopie von Syntafin herzustellen, was jedoch schief verlief und die Kopie eine Art „Geist“ darstellt.

Zwar sind beide vollwertige Personen, jedoch kann nur Syntafin auch Körperlich älter werden, während Choast körperlich sich nicht ändern kann.
So bleibt Choast ewig in der Form, wie Syntafin mit 16 Jahren aussah, egal wieviel Zeit auch vergehen mag.

Syntafin ist auch die Vernünftigere der beiden ungleichen Zwillingsschwestern, so schaut sie stets auf ihr Auftreten und Aussehen, während Choast eher ein Leben im völligen Chaos bevorzugt.
Daher kommt es auch das Choast des öfteren mit total zersausten Haaren herumläuft oder verrückten Kleider Kreationen.

Trotz ihrer Grundlegenden Verschiedenheit und auch ihren ständigen Zickereien sind die beiden Zwillinge unzertrennlich, was wohl daran liegen mag das keine der beiden, ohne die andere Auskommen könnte.

Anmerkung: Syntafin und Choast gehören zu einer kleinen Geschichte, diese wird veröffentlicht sobald ihre Handlung komplett feststeht!